BTL Emsella

EMSELLA: Nicht-invasive Lösung bei schwachem Beckenboden

Was ist Emsella und wie kann ich mir die Behandlung vorstellen?

Der Begriff „Emsella“ setzt sich aus EM (steht für elektromagnetisch) und Sella (lat. für Stuhl) zusammen. Dabei handelt es sich um einen Spezialstuhl, der mit starker elektromagnetischer Energie supramaximale Kontraktionen des Beckenbodens erzielt.
Emsella stellt eine Möglichkeit dar, die Beckenbodenmuskulatur innerhalb von sechs 30-minütigen Sitzungen stärken zu lassen. Es handelt sich um einen Sessel, auf dem die Patienten Platz nehmen, ohne sich ausziehen zu müssen. Währenddessen können sie lesen oder sich einfach nur entspannen.
Während dieser Zeit spüren die Patienten lediglich ein leichtes Kribbeln sowie 12.000 Kontraktionen in der Beckenbodenmuskulatur. Die im Stuhl integrierte Cool-Flow-Technologie, die für eine permanente Kühlungszufuhr sorgt, erhöht den Komfort zusätzlich.

Der BTL EMSELLA arbeitet mit fokussierter elektromagnetischer Energie, die besonders präzise abgegeben eine Tiefenpenetration der Beckenbodenmuskulatur auslöst. Schon eine einzige Sitzung sorgt für Tausende von supramaximalen Beckenbodenmuskel-Kontraktionen, die nicht nur die Muskulatur des Beckenbodens stärken, sondern auch den unteren Rücken, die Bauchmuskulatur und somit die gesamte Körpermitte.

Durch die dabei entstehende Straffung werden die inneren Organe besser gestützt, die Leistungsfähigkeit optimiert und ein selbstbewussteres Auftreten begünstigt. Zudem verbessert eine gestärkte Beckenbodenmuskulatur die Sexualität und beugt als Nebeneffekt bei Frauen und Männern gleichermaßen einer Harninkontinenz vor bzw. lindert eine bereits bestehende Blasenschwäche.

Positiver Nebeneffekt der Emsella-Behandlung: Durch die Kräftigung des Beckenbodens kann dieser wieder bewusster und kontrollierter angespannt werden. Das wirkt durchblutungsfördernd und lässt Geschlechtsverkehr und Orgasmus deutlich intensiver erleben.

Wofür wird Emsella angewendet?

Sowohl für Damen, die unter Stress- und Belastungsinkontinenz, z.B. nach einer Schwangerschaft, oder unter einem schwachen Beckenboden leiden, als auch für Herren, die nach erfolgter Prostataoperation oder altersbedingt inkontinent sind oder einfach nur ihren Beckenboden stärken möchten, um Inkontinenz zu verhindern. Und für alle Personen, die einen intensiveren Orgasmus erleben möchten.

Die Anwendungsbereiche auf einen Blick:

  • Stärkung der Beckenbodenmuskulatur
  • Behandlung bei Inkontinenz
  • Stärkung der Körpermitte
  • Intensivierung der Orgasmusfähigkeit

Wie kann ich mit der Emsella-Behandlung beginnen?

Sie können jederzeit online oder telefonisch einen Termin zur Durchführung vereinbaren. Des Weiteren bieten wir kostenlose Informationsgespräche in unserer Ordination für weitere Fragen an.

Das Wichtigste auf einen Blick:

  • 6 Sitzungen á 30 Minuten im Abstand von zwei bis vier Tagen
  • Kosten: 800 Euro für alle Behandlungen.
  • Keine Ausfall-, Vorbereitungs- oder Nachbehandlungszeit.
Warenkorb
Es sind keine Produkte in deinem Warenkorb!
Einkauf fortsetzen
0