Eierstockzysten

Zysten der Eierstöcke (Ovarialzysten) kommen sehr häufig vor. Sie können völlig harmlos sein und von selbst wieder verschwinden. Manchmal können Zysten aber auch Zeichen einer Endometriose oder bösartigen Eierstockerkrankungen sein. Verdächtige Ovarialzysten sollten entfernt werden. Eine genaue Einschätzung kann meist mittels Ultraschall erfolgen.

Sollte sich eine Zyste nicht sicher als harmlos einstufen lassen, so ist eine regelmäßige Kontrolle und in manchen Fällen auch eine Entfernung notwendig. Diese wird fast immer mittels Bauchspiegelung (Laparoskopie, Minimal Invasive Chirurgie) durchgeführt. Bei Frauen mit Kinderwunsch wird hier besonders auf eine schonende Operation mit Eierstockerhaltung geachtet.

Warenkorb
Es sind keine Produkte in deinem Warenkorb!
Einkauf fortsetzen
0